Herausragende Funktionen

Werfen Sie einen Blick auf die herausragenden Funktionen von Hidden Automatic Navigator

Rollenbasierte Administration

Die rollenbasierte Administration in HAN ermöglicht, dass in Abhängigkeit der zugewiesenen Rolle, Zugriff auf unterschiedliche Teile von HAN gewährt wird. Geplant sind folgende Rollen:

  • Serveradministrator (Systemadministrator):
    Der Serveradministrator greift über RDP auf den Server direkt zu und verwaltet das System.
  • HAN Administrator:
    Der HAN Administrator erhält Zugriff auf die inhaltlich administrativen Komponenten (Skriptverwaltung, etc.) über einen lokal installierten Client. Ein direkter Zugriff auf den Server (RDP oder UNC) ist nicht notwendig.
  • Statistik Administrator:
    Der Statistik Administrator erhält vollen Zugriff auf alle Komponenten der Statistik.

Anonymisierung der Statistikdaten

Die für die Statistik erforderlichen Nutzungsdaten können nach frei definierbaren Regeln (Umfang und Zeitraum) automatisch anonymisiert werden. Individuelle Nutzungsverläufe können so nicht mehr nachvollzogen werden. Damit bedient HAN alle Anforderungen der gestiegenen Datenschutzbestimmungen.

Offene WebAPI

Ziel der offenen WebAPI ist es, HAN mit anderen Managementsystemen besser zu verknüpfen. Dies bezieht sich insbesondere auf das OPAC-Katalogsystem, LinkOut (Weiterleitung auf Volltexte aus einem Artikel) und Discovery Services (Suche in mehreren Datenbanken mit direktem Link auf Volltext). Implementiert werden drei Schnittstellen:

  • Suche im HAN Katalog nach einem E-Journal und direkte Weiterleitung auf den Volltext mit richtigem Bezug.
  • Suche im HAN Katalog zu einem existierenden E-Skript um Zusatzinformationen anzeigen zu können, z.B. welche Berechtigungen sind gesetzt, wie viele Lizenzen sind verfügbar etc.
  • Erweiterte Schnittstelle mit der Option, das E-Script anzulegen wenn es nicht vorhanden ist. Diese Schnittstelle bietet eine Möglichkeit HAN automatisch zu ‚betanken‘, wenn keine EZB-Anbindung (also außerhalb Deutschlands, bzw. industrieller Kunde) möglich ist.

Überarbeitete Webstatistik

Die Datenaufbereitung und die Visualisierung der Ergebnisse wird grundlegend überarbeitet. Dies ermöglicht einen einfacheren und schnelleren Zugriff auf die gewünschte Datenzusammenstellung.

Die Oberfläche der Webstatistik wird übersichtlicher und moderner gestaltet. Mit der nun verwendeten neuen, dynamischen Technologie (HTML 5) kann die Statistik dann auch mit mobilen Endgeräten (Tablet, Smartphone...) aufgerufen werden.

Erweiterte / Verbesserte Funktionen

  • Anpassung der A-Z Liste:
    Die Informationen, die zu einem E-Script angezeigt werden sollen, können ausgewählt werden.
  • Systemüberwachung:
    Automatisierte Backups der Datenbank können eingerichtet werden.
  • Neuer ‚advanced‘ Level:
    In der E-Skript-Verwaltung gibt es die Möglichkeit, noch direkter manuell in die Verarbeitung einzugreifen. Beispielsweise kann die automatische Anmeldung bei AJAX-basierten E-Journalen jetzt mit frei definierbaren Javascripten initiiert werden.
  • Helpdesk:
    Bei fehlgeschlagenen Anmeldungen kann der Grund direkt kommuniziert werden, z.B dass das Konto gesperrt oder abgelaufen ist. Im Moment gibt es nur die Mitteilung, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist.
  • Caching der Anmeldedaten für einen definierbaren Zeitraum:
    Ist der Datenbankserver temporär nicht verfügbar, so können sich Benutzer weiterhin anmelden, wenn sie im vorher definierten Zeitraum bereits angemeldet waren (Ausfallsicherheit).