Anmeldung über AJAX

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Erfolgt die Anmeldung an einem E-Journal über AJAX, muss das E-Skript ebenfalls manuell nachbearbeitet werden, um die Anmeldung korrekt durchzuführen. Eine einfache Aufnahme der Anmeldeprozedur kann die Anmeldung nicht abbilden. Hintergrund ist, dass bei der AJAX-Technologie ein Java-Skript die Antwort des Servers verarbeitet und die entsprechenden Funktionen der Webseite zur Verfügung stellt. Wird eine einfache Anmeldung über HAN durchgeführt, werden die clientseitigen Java-Skript-Methoden nicht aktiv und der Browser kann die entsprechenden Funktionen nicht zur Verfügung stellen.

Das vorliegende Kapitel beschreibt, wie Sie ein E-Skript manuell anpassen, damit es die Anmeldung über AJAX durchführt. Hierzu müssen im Skript manuelle Anpassungen vorgenommen werden. Anschließend wird auf der Clientseite mittels eines Java-Skripts die Anmeldung mit Dummy-Daten initiiert, die vom HAN Server beim Bearbeiten des Requests ersetzt werden. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Anmeldedaten weiterhin verborgen bleiben. Folgende Schritte sind notwendig:

 

1. Erstellen Sie über die E-Skriptverwaltung ein neues E-Skript und starten Sie die Skriptaufnahme (und Starten der Aufnahme im Skripteditor).

 

tip Wenn Sie die URL des Logins kennen, können Sie auch diese als Start-URL verwenden. Wichtig ist, dass die Login-URL die letzte URL im Skript ist.

 

2. Navigieren Sie zur Anmeldeseite und beenden Sie die Aufnahme. Im Beispiel erstellen wir ein E-Skript für das Onlinemagazin „The Journal of Reproductive Medicine" (http://www.reproductivemedicine.com):

 

ajax02

 

3. Optimieren Sie das Skript, falls nötig. Die Login-URL muss die letzte URL im Skript sein:

 

ajax01

 

4. Öffnen Sie die Eigenschaften des E-Skripts, indem Sie im Menüband die Schaltfläche Eigenschaften klicken.

 

5. In den E-Skripteigenschaften fügen Sie die Seite Anmelden hinzu, indem Sie oberhalb der Selektionsleiste die Schaltfläche Hinzufügen (+) klicken und im Menü Anmelden wählen.

 

6. Aktivieren Sie die Anmeldung über AJAX, indem Sie auf der Seite Anmelden neben Anmeldung die Option über AJAX wählen.

 

7. Unter Generelle Anmeldedaten tragen Sie den Anmeldenamen und das Passwort ein:

 

ajax04

 

8. Speichern Sie Ihre Eingaben über OK. Im Folgenden definieren Sie die AJAX-Anmeldung. Dazu benötigen Sie zunächst die Information, über welche Art von Bezeichner die HTML-Elemente in der Webseite angesprochen werden, die die Anmeldedaten speichern und die Anmeldung durchführen. Um dies herauszufinden, untersuchen Sie den Code der Webseite. Öffnen Sie zunächst die Webseite der Anmeldung, indem Sie im Skripteditor die URL der Anmeldeseite markieren und im Menüband die Schaltfläche Browser klicken:

 

warning Verwenden Sie einen Browser, der eine Entwicklersicht besitzt. Im Beispiel verwenden wir den Internet Explorer 11, aber auch andere Browser bieten vergleichbare Funktionen. Sie müssen diesen Browser in Windows als Standardbrowser definieren.

 

ajax05

 

9. Im Browser aktivieren Sie die Entwicklersicht. Im Beispiel des Internet Explorers 11 drücken wir die Taste F12, um die Entwicklersicht zu aktivieren.

 

10. Mit dem Auswahl-Werkzeug klicken Sie das Objekt in der Webseite, dessen Code analysiert werden soll, in unserem Beispiel das Eingabefeld username:

 

ajax06

 

Das Analysefenster zeigt, dass das Eingabefeld sowohl mit einem Namen (name=username), als auch einer ID (id=username) bezeichnet wird. Wir entscheiden uns für die Verwendung des Bezeichners id.

 

tip Wenn möglich, entscheiden Sie sich für den Bezeichner id, da der Bezeichner name in Webseiten häufiger für ganz unterschiedliche Elemente verwendet wird. HAN bietet die Möglichkeit, zwei verschiedene name-Elemente zu definieren, sie sollten jedoch, wo möglich, zunächst den Bezeichner id verwenden, um den größtmöglichen Spielraum bei der Definition von Bezeichnern auszuschöpfen.

 

11. Im Skripteditor öffnen Sie die E-Skripteigenschaften auf der Seite Anmeldung und wählen in der Sektion AJAX-Anmeldedaten neben Benutzer die Option getElementByID. Im Eingabefeld daneben tragen Sie den ermittelten Wert für den Bezeichner id ein, in unserem Beispiel username.

 

12. Ermitteln Sie auf die gleiche Weise die Bezeichner für das Passwort und die Senden-Schaltfläche, in unserem Beispiel das Eingabefeld password und die Schaltfläche Submit. Tragen Sie diese entsprechend ein.

 

warning In unserem Beispiel hat die Submit-Schaltfläche keine ID sondern nur den Bezeichner name, deshalb wählen wir unter Submit die Option getElementsByName[0].

 

13. Um die Seite zu definieren, auf der die Anmeldung stattfindet, tragen Sie unter Skript in folgende Seite (URL) einfügen die URL der Anmeldeseite in regulären Ausdrücken ein, in unserem Beispiel http\://www\.reproductivemedicine\.com/login/login\.php:

 

ajax09

 

warning Die Option Login-Skript einfügen definiert, ob das Login-Skript einmalig eingefügt wird oder bei jedem Aufruf. Die Option bei jedem Aufruf ist nützlich zu Testzwecken, sollte im aktiven Betrieb jedoch nicht verwendet werden. Immer wenn nach dem Abmelden erneut die Login-Seite gezeigt würde, würde auch das Anmeldeskript erneut gesendet. So würde eine Anmeldeschleife produziert, die eine Abmeldung unmöglich macht.

 

14. Im Folgenden bestimmen Sie den Servernamen, an den die Anmeldung gesendet wird.

 

explain Um sicherzustellen, dass die Anmeldedaten nicht an einen beliebigen Server gesendet werden, ersetzt der HAN Server die Werte nur, wenn der Servername/Domänenname identisch ist mit dem Servernamen/Domänennamen der Start-URL des E-Skripts. In einigen Fällen weicht der Name ab und muss unter Anmeldedaten an folgende Domäne senden eingetragen werden. Die URL tragen Sie ebenfalls unter Verwendung regulärer Ausdrücke ein.

 

Wechseln Sie in den Browser und wählen Sie mit dem Auswahl-Werkzeug die Senden-Schaltfläche. Im Code sehen Sie nun, an welche Adresse die Daten gesendet werden:

 

ajax10

 

Im Beispiel sehen Sie unter action nur den Eintrag process_login.php, was bedeutet, dass die Daten an den Root-Server gesendet werden. Eine Anpassung ist hier nicht notwendig. Wird hier eine konkrete URL mit abweichendem Server-/Domänennamen gezeigt, tragen Sie diese unter Anmeldedaten an folgende Domäne senden ein.

 

15. Speichern Sie Ihre Einstellungen in den E-Skripteigenschaften über OK. Speichern Sie außerdem das gesamte E-Skript, indem Sie im Skripteditor im Menüband die Schaltfläche Speichern klicken. Die Anmeldung am E-Journal wird über AJAX durchgeführt.

 

Um Ihr E-Skript direkt zu testen, klicken Sie im Skripteditor im Menüband die Schaltfläche Test.