Auswertung nach Kostenstelle

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Die statistische Auswertung nach Kostenstelle ermöglicht Ihnen die Berechnung der E-Journal-Nutzung einzelner, von Ihnen definierter Kostenstellen. Innerhalb einer Institution können so Kosten für E-Journal-Nutzung den einzelnen Abteilungen zugeordnet werden.

 

explain Kostenstellen werden von Ihnen frei definiert. Die Kostenstelle wird über die Authentifizierung am HAN System definiert. Ein Attribut der Anmeldung muss die Kostenstelle enthalten. In den HAN Einstellungen definieren Sie in der Sektion Global auf der Seite Allgemeines eine Environmentvariable, in der die Kostenstelle gespeichert wird. Von hier liest die HAN Protokollierung die Kostenstelle aus und speichert Sie pro Protokolldatensatz ab. In der Auswertung ist eine Kostenstelle also eine Eigenschaft der Protokolldatensätze.

 

In diesem Kapitel lesen Sie, wie Sie Kostenstellen konfigurieren und statistisch auswerten.

Konfiguration von Kostenstellen:

Beim verwendeten Authentifizierungsdienst muss einer der konfigurierten Parameter die Kostenstelle enthalten. Im Beispiel sehen Sie eine ODBC-Anmeldung, bei der der Parameter Import die Definition der Kostenstelle enthält:

 

warning Wie Sie Kostenstellen in den einzelnen Diensten konfigurieren, entnehmen Sie der Dokumentation der Anmeldedienste selbst.

 

costcenter01

 

Beim ODBC-Dienst wird über den Parameter Import ein zusätzlicher Wert importiert und in eine Environmentvariable geschrieben. Der Wert vor dem Gleichheitszeichen ist der Feldname, der Wert dahinter muss dem Namen der Environmentvariablen entsprechen, in die geschrieben wird.

In den HAN Einstellungen wird in der Sektion Global auf der Seite Allgemeines die Environmentvariable eingetragen, in der die Kostenstelle ins HAN Environment geschrieben wird. Im Beispiel heißt die Environmentvariable MOD_AUTH_VAR1:

 

costcenter02

 

Nachdem Authentifizierungsdienst und Environment konfiguriert sind, wird für jedes E-Journal die Kostenstelle des Nutzers protokolliert.

Statistische Auswertung nach Kostenstelle:

Um in der Statistik die Kostenstelle zu berechnen, erstellen Sie eine Haupttabelle. In der Haupttabelle wählen Sie unter Auflösung über die Option Kostenstellen:

 

costcenter03

 

Öffnen Sie nun die Auflösung eines beliebigen Datensatzes. In der Auflösung wird unter anderem gezeigt, welche Kostenstellen das E-Journal genutzt haben, wie lange sie es genutzt haben und wie viel Bytes dabei übertragen wurden:

 

costcenter04

 

Im Beispiel hat die Kostenstelle „00B741" das E-Journal „ACM" insgesamt eine Stunde und 52 Minuten genutzt. Es erfolgten insgesamt drei Aufrufe, bei denen insgesamt etwa 6,5 MB Daten übertragen wurden. Pro Aufruf beträgt die Nutzung 37 Minuten und es wurden jeweils etwa 2,1 MB Daten übertragen.