EZB und HAN

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

HAN unterstützt den Import und die Verwaltung von E-Skripten aus der EZB. EZB-Importe und Aktualisierungen können auf drei Arten erfolgen:

Manueller Import (Komplett- oder Teilimport)

Automatisierter Import (Komplett- oder Teilimport)

Import bzw. Aktualisierung beim Aufruf aus der EZB

 

Bei E-Skripten, die über den Import neu angelegt werden, wird der EZB-Anchor als zusätzliches Datenfeld erfasst. So kann das importierte E-Skript anhand seines Anchors über eine Abfrage gefunden werden.

Seit HAN 2 kann ein E-Journal unterschiedliche Start-URLs besitzen. Das bedeutet, dass ein E-Journal aus mehreren E-Skripten bestehen kann. Weiterhin ist es möglich, basierend auf dem Anchor Basiseigenschaften (Berechtigungen, Protokollierung etc.) zu hinterlegen, die ein neues E-Skript beim Import aus der EZB erhält.

 

Folgende Schritte sind zur Konfiguration der EZB-Schnittstelle notwendig:

1.Aktivierung des EZB-Moduls in den HAN Einstellungen

2.Konfiguration des Standorts (inklusive der EZB-Zugangsdaten) in den HAN Einstellungen

3.Import der EZB-Titelliste in HAN

4.Konfiguration der HAN-Einstellungen in der EZB-Verwaltung

5.Selektion der E-Journale in der EZB-Lizenzverwaltung, die über den HAN Server angeboten werden sollen

6.Einrichtung des automatischen Abgleichs