Frames

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Der Aufbau von Webseiten kann sehr unterschiedlich sein. Neben der Form, im Layout Tabellen oder Container zu verwenden, ist die Form „Frames“ weit verbreitet.

 

explain Eine framebasierte Seite besteht aus mehreren Webseiten, den Frames, die alle gleichzeitig dargestellt werden. Dabei ist jeder Frame auch alleine eine gültige Webseite. Über eine Definitionsdatei, das Frameset, wird die Anordnung der Frames in der aktuellen Webseite gesteuert.

 

Die Besonderheit von HAN im Umgang mit Frames ist, dass die letzte URL in einem E-Skript immer die Definitionsdatei des Framesets enthalten muss. Wird dagegen ein Frame als letzte URL hinterlegt, wird dem Benutzer nur dieser Frame gezeigt. Über den H+H HAN Testbereich (http://www.hh-han.com/testhan) können Sie sich mit Frames vertraut machen:

 

1. Erstellen Sie ein E-Skript mit der Start-URL http://www.hh-han.com/testarea/frame/index.cfm?lg=1 und wählen Sie unter Erstellen die Option und Starten der Aufnahme im Skripteditor, um automatisch die Skriptaufnahme zu starten.

 

2. Nachdem die framebasierte Seite gezeigt wird, beenden Sie die Aufnahme im Aufnahmefenster über Beenden. Im Skripteditor sehen Sie folgendes Skript:

 

script_frames02

 

Wenn Sie dieses Skript starten, wird statt der kompletten Webseite mit allen Frames nur der letzte Frame (main.cfm) gezeigt.

 

3. Um über HAN ein komplettes Frameset zu erhalten, löschen Sie alle URLs bis auf die Definitionsdatei des Framesets (hier index.cfm):

 

script_frames03

 

Ein Test des Skripts zeigt nun die komplette Webseite.