Allgemeines

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Auf der Seite Allgemeines definieren Sie allgemeine Voreinstellungen von HAN:

 

sett_global_common01

 

HAN Servername (FQDN des HAN Servers). Voll qualifizierter Domänenname des HAN Servers.

Browser Session Timeout (Minuten). Legt die maximale Länge einer HAN Sitzung fest, wenn keine Benutzereingabe erfolgt.

 

explain Ein Webserver ist technisch so konzipiert, dass er ausschließlich auf Anfragen reagieren kann. D.h. er kann nur auf Aktionen reagieren, die direkt an ihn gerichtet sind, wie z.B. Aufruf eines Hyperlinks etc. Es ist für den Server nicht möglich zu erkennen, ob der Benutzer den Browser geschlossen hat oder inaktiv ist. Um die Ressourcen des Servers zu schonen, ist es deshalb notwendig einen Zeitraum zu definieren, den ein Benutzer maximal inaktiv sein darf (Browser Session Timeout). Ist dieser Zeitraum ohne direkte Interaktion verstrichen, kann der Server gefahrlos die Sitzung schließen, den Benutzer abmelden und die Ressourcen wieder freigeben. Wird der Benutzer dagegen innerhalb dieser Zeit wieder aktiv, so verlängert sich die Sitzung und wird wieder erneut für den definierten Zeitraum aufrechterhalten.

 

Die Wahl der Länge des Browser-Session-Timeouts hat aus dem oben genannten Grund Auswirkungen auf die Freigabe der HAN Lizenzen. Jede HAN Lizenz ist im Minimum für den Zeitraum des Browser-Session-Timeouts reserviert. Erst wenn dieser Zeitraum nach der letzten Interaktion des Benutzers mit dem HAN Server verstrichen ist, wird die Lizenz freigegeben. Auf der anderen Seite kann ein zu klein gewähltes Browser-Session-Timeout dazu führen, dass sich ein Benutzer wiederholt an HAN anmelden muss, um auf Onlineressourcen zuzugreifen. Der Wert des Browser-Session-Timeouts ist als Vorgabe auf 20 Minuten gesetzt.

 

Server, die nicht über HAN angesprochen werden (nur HAN 2 Kernel). In der Liste pflegen Sie LinkOut-Server, die auf externe Ressourcen verweisen (z.B. Quellenangaben, die auf externe Onlineressourcen verweisen). Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie ausschließlich den HAN 2 Kernel verwenden. Sie bearbeiten die Liste mit den Schaltflächen oberhalb der Liste.

Environmentvariable zur Bestimmung der Kostenstelle. Definiert die Environmentvariable, unter der die Kostenstelle ins HAN Environment geschrieben wird. Die Kostenstelle wird zur statistischen Auswertung nach Kostenstelle benötigt. Beachten Sie, dass bei der Schreibweise der Variablen zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird!

Automatisches Update täglich um. Definiert einen Zeitpunkt, zu dem HAN sich mit dem zentralen H+H Update-Server verbindet, um aktualisierte Konfigurationsdateien zu laden.

Verwendeter Speicher (MB). Größe des Hauptspeichers, der maximal für eine Datenbankinstanz verwendet wird. Die minimal empfohlene Größe liegt bei 512 MB.