Ereignisanzeige

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Die HAN Ereignisanzeige zeigt alle Ereignisse in Ihrem HAN System. Sie starten die Ereignisanzeige über das HAN Report Center. Öffnen Sie die HAN Tools über die gleichnamige Desktopverknüpfung und wählen Sie Report Center.

 

warning Das Report Center wird über den HAN Webserver bereitgestellt. Ein Zertifikatsfehler beim Laden des Report Centers oder des Protokolls bedeutet, dass Sie noch kein gültiges Zertifikat für den Webserver eingetragen haben. Wie Sie Zertifikate beantragen und importieren, lesen Sie im Kapitel „Zertifikate beantragen und importieren". Sie können die Seite zunächst bedenkenlos laden, indem Sie, je nach verwendetem Browser, Laden der Seite fortsetzen wählen oder eine Sicherheitsausnahmeregel hinzufügen.

 

Im Report Center wählen Sie Ereignisanzeige, um die Ereignisanzeige zu starten:

 

eventprot01

 

Die Ereignisanzeige kennt fünf Arten von Einträgen, entsprechend dem Level des Vorfalls:

ico_error Fehler. Bezeichnet systemkritische Ereignisse, die die Ausführung eines Prozesses verhindert haben.

ico_warning Warnung. Bezeichnet Ereignisse, die die Ausführung von Prozessen verhindern können.

ico_message Nachricht. Bezeichnet Systemnachrichten, die nicht systemkritisch sind.

ico_privacy Datenschutz. Bezeichnet alle Datenschutzereignisse.

ico_userdef Unbekannt. Bezeichnet Ereignisse unbekannter Herkunft.

 

Bedeutung der Tabellenspalten:

Level. Level des Ereignisses.

Code. Fehlercode.

Modul. HAN Modul, in dem das Ereignis aufgetreten ist.

Nachricht. Meldung, die das Ereignis beschreibt.

Datum. Zeitpunkt, zu dem das Ereignis aufgetreten ist.

Benutzer. Kennung des Benutzers, der das Ereignis verursacht hat.

Computer. Kennung der Station, die das Ereignis verursacht hat.

 

Das Lupensymbol in der letzten Spalte öffnet die Detailansicht zu dem entsprechenden Datensatz. Alternativ starten Sie die Detailansicht per Doppelklick auf den jeweiligen Datensatz. Die Einträge in der Detailansicht entsprechen den Spalten des Ereignisprotokolls.