Skripteditor

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Im Skripteditor bearbeiten Sie Skripte und bedingte Skripte. Dieses Kapitel beschreibt die Funktionen des Skripteditors. Außerdem lesen Sie, wie Sie die Eigenschaften von URLs und Parametern bearbeiten:

 

tip Grundsätzlich müssen Sie Skripte nachbearbeiten, wenn die Start-URL der Onlineressource ungleich der Ziel-URL des E-Skripts ist. In diesem Fall müssen Sie URL-Parameter durch Variablen ersetzen (Flexibilisierung). Wie Sie URL-Parameter flexibilisieren, lesen Sie im Kapitel „URL-Parameter flexibilisieren".

 

Funktionen des Skripteditors:

Sie starten den Skripteditor in der E-Skriptverwaltung, indem Sie ein Skript markieren und im Menüband E-Skripte bearbeiten wählen. Wie Sie mit der E-Skriptverwaltung arbeiten, lesen Sie im Kapitel „E-Skriptverwaltung". Im Skripteditor bearbeiten Sie Skripte auf mehreren Registerkarten:

 

scriptedit01

 

Auf der Karte Hauptskript bearbeiten Sie das eigentliche Skript des E-Skripts. Falls das Skript ein bedingtes Skript enthält, bearbeiten Sie es auf der Karte Bedingtes Skript: <Name>. Bedingte Skripte führen eine Anmeldung durch, bedingt durch eine bestimmte URL. Damit die Registerkarte Bedingtes Skript gezeigt wird, müssen Sie über die Symbolleiste ein bedingtes Skript erstellen.

 

Befehle der Symbolleiste:

Tools. Öffnet die HAN Tools.

Neu. Erstellt ein neues E-Skript.

Speichern. Speichert das aktuelle Skript.

Speichern und Schließen. Speichert das Skript und schließt den Skripteditor.

Eigenschaften. Bearbeitet die URL-Eigenschaften. Wie Sie URL-Eigenschaften bearbeiten, lesen Sie im Abschnitt „URL-Eigenschaften".

Test. Öffnet den Browser und testet das Skript.

Anlegen. Erstellt manuell eine neue URL im Skript oder bedingten Skript.

Bearbeiten. Bearbeitet das markierte Element, also entweder eine URL oder einen Parameter.

Löschen. Löscht das markierte Element.

Bedingtes Skript anlegen. Verschiebt eine markierte URL in ein bedingtes Skript. Bedingte Skripte werden nur ausgeführt, wenn eine bestimmte Bedingung eintritt, z.B. wenn ein Parameter einen bestimmten Wert annimmt. Für bedingte Skripte wird pro Skript eine neue Registerkarte erstellt, auf der Sie das jeweilige bedingte Skript bearbeiten.

Hoch. Verschiebt die markierte URL eine Position nach oben.

Runter. Verschiebt die markierte URL eine Position nach unten.

Browser. Öffnet die markierte URL im Browser.

Starten. Startet die manuelle Skriptaufnahme. Wie Sie manuell Skripte aufnehmen, lesen Sie im Kapitel „Skriptaufnahme":

Ohne URL-Filterung. Der HAN URL-Filter wird nicht verwendet. Alle aufgerufenen URLs werden ins E-Skript übernommen.

Mit URL-Filterung. HAN verwendet den URL-Filter, mit dem überflüssige URL-Aufrufe aus dem E-Skript entfernt werden. Dies verringert den Optimierungsaufwand.

 

Beenden. Beendet die manuelle Skriptaufnahme.

 

Einzelne Einträge im Skripteditor bearbeiten Sie, indem Sie sie doppelklicken. Doppelklicken Sie eine URL, öffnen Sie die URL-Eigenschaften, doppelklicken Sie einen Parameter, öffnen Sie die Parameter-Eigenschaften:

URL-Eigenschaften:

Die URL-Eigenschaften bearbeiten Sie im Dialog URL bearbeiten:

Vollständige E-Skript-URL. Zeigt die vollständige URL, die bearbeitet wird. Mit den Schaltflächen oberhalb der URL fügen Sie hier eine URL aus der Zwischenablage ein, kopieren die URL in die Zwischenablage oder öffnen die URL im Browser.

Protokoll. Protokoll, das die URL verwendet, entweder HTTP oder HTTPS.

Server. Name des Servers.

Adresse. Aufgerufene Internetadresse.

Parametermethode. Methode, mit der die Parameter der URL übermittelt werden.

URL-Parameter. Die Tabelle zeigt alle Parameter der URL mit Namen und Wert.

 

Sie bearbeiten die Liste der Parameter mit den Schaltflächen oberhalb der Liste:

Neu. Öffnet den Dialog URL-Parameter hinzufügen, indem Sie einen neuen Parameter definieren. Wie Sie Parameter definieren, lesen Sie im Abschnitt „Parameter-Eigenschaften".

Bearbeiten. Bearbeiten einen markierten Parameter. Wie Sie Parameter bearbeiten, lesen Sie im Abschnitt „Parameter-Eigenschaften".

Löschen. Löscht den markierten Parameter.

Alle löschen. Löscht alle Parameter in der Liste. Sie erhalten vor dem Löschen eine Sicherheitsabfrage.

Hoch. Verschiebt einen Parameter eine Position nach oben.

Runter. Verschiebt einen Parameter eine Position nach unten.

 

Parameter-Eigenschaften:

Parameter-Eigenschaften bearbeiten Sie im Dialog URL-Parameter bearbeiten:

 

warning Der Dialog URL-Parameter bearbeiten entspricht in seinen Optionen dem Dialog URL-Parameter hinzufügen, mit dem Sie neue Parameter erstellen.

 

Parameter. Name des Parameters.

Wert. URL-kodierter Wert des Parameters. Dieser Wert wird gesendet. Mit der Schaltfläche hinter dem Eingabefeld wechseln Sie den Eingabemodus. Der Standard-Eingabemodus ist nicht URL-kodiert. Enthält der Wert jedoch Zeichen, die URL-kodiert gesendet werden müssen, weil der Server Sie kodiert erwartet, wechseln Sie mit der Schaltfläche den Eingabemodus und setzen die Eingabe URL-kodiert fort.

URL dekodiert. Eine von HAN dekodierte und somit in der Lesbarkeit verbesserte Form des gesendeten Wertes.

Parameter. Definiert die Eigenschaft des Parameters:

Hat einen festen Wert. Der Parameter hat einen festen Wert, der sich nicht ändert.

Soll für die Anmeldung verwendet werden - Benutzer (%user%). Der Parameter enthält als Wert den Benutzernamen einer Anmeldung. Der Parameter entspricht der HAN internen Variablen %user%.

Soll für die Anmeldung verwendet werden - Passwort (%password%). Der Parameter enthält als Wert das Passwort einer Anmeldung. Der Parameter entspricht der HAN internen Variablen %password%.

 

Parametermethode der URL ist POST - Parameter dennoch in der URL senden. Sendet den Parameter in der URL, obwohl die Methode POST ist. Dies ist immer notwendig, wenn der Webserver dies verlangt.