HAN Kernel

[Start]  [Zurück]  [Vorwärts]  

Auf dieser Seite definieren Sie Eigenschaften des HAN Kernels:

 

account_sett_kernel

 

Verwende den. Verwendeter HAN Kernelmodus des E-Skripts. Diese Einstellung überschreibt globale Vorgaben. Je nach verwendetem Kernelmodus werden in HAN unterschiedliche Funktionen unterstützt.

Ungültige SSL-Zertifikate erlauben. Falls ein E-Journal ein ungültiges SSL-Zertifikat verwendet, wird die Seite trotzdem geöffnet.

Erweiterte Cookie-Verwaltung des HAN Servers erlauben. Der HAN SSL-Modus speichert Cookies; diese werden auf den HAN Server umgeschrieben.

Datenkomprimierung verwenden (GZIP). Standardmäßig verwendet HAN als Komprimierung des HTML-Bodys GZIP. Sollte dies bei Aufruf eines E-Skripts zu Problemen führen, können Sie die Komprimierung für das E-Skript hier deaktivieren.

IP-Adresse. Definiert für das Skript eine alternative IP-Adresse des HAN Servers. Bei der Kommunikation mit einem Anbieter von Onlineressourcen verwendet HAN standardmäßig die IP-Adresse des HAN Servers. In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, für die Kommunikation mit einem bestimmten Anbieter eine abweichende IP-Adresse zu verwenden. HAN benutzt dann für dieses E-Skript bei der Kommunikation mit dem Anbieter ausschließlich die hinterlegte IP-Adresse. Beispiel für den Einsatz einer alternativen IP-Adresse: Abweichende IP-Adressfreischaltung für ein Magazin.

 

warning Die alternative IP-Adresse muss eine reale IP-Adresse sein, d.h. die Adresse muss sowohl an die Netzwerkkarte des HAN Servers gebunden sein als auch im Routing und DNS hinterlegt sein. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, wenn Sie in HAN eine alternative IP-Adresse verwenden möchten.

 

Primärer HAN Server. Aktiviert die Bereitstellung des E-Skripts über einen primären HAN Server (HAN über HAN). Im Eingabefeld HAN Server geben Sie den FQDN des primären HAN Servers ein. Im Eingabefeld E-Skript geben Sie die HAN ID des E-Skripts auf dem primären HAN Server ein.

Domänen, die über HAN aufgerufen werden. Konfiguriert für ein E-Skript, welche Domänen es aufrufen darf. Die Liste zeigt die Domänen, die das E-Skript aufruft (z.B. heise.com, ebscohost.com etc.). Die Kontrollkästchen vor den Einträgen aktivieren die Domäne zur Verwendung in HAN.

 

warning Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie das DNS-Kernelmodell verwenden.